Oppenheim

…ist ein netter Grasplatz direkt am Rhein. Man kann entweder am Ufer picknicken (2 Minuten Fußweg), oder man fährt per Taxi in die Stadt , wo es so spannende Sachen wie die einzige gotische Kirche zwischen Köln und Freiburg und das Kellerlabyrinth zu besichtigen gibt. Wenn man nett bittet, fährt einen ja vielleicht auch ein freundlicher Flieger…


ICAOEDGP
Webseitehttps://aeroclub-oppenheim.de
PPRJa
FlugzeugtypSEP, TMG, UL
FlugregelnVFR
OberflächeGras
VerkehrTaxi

Die Krabatmühle Schwarzkollm – es gibt sie wirklich!

Der schwarze Müller mit den zwölf Müllergesellen, die nachts in Raben verwandelt werden, und von denen jedes Neujahr einer sterben muss, um die Macht des Müllers zu erhalten – den Roman von Otfried Preußler kennt fast jeder, sicher auch den Film.

Wirklichkeit ist nicht nur die Mühle, auch das Dorf Schwarzkollm und der Koselbruch! Jedes Jahr finden hier Krabat-Festspiele statt; es gibt historische Mühlentechnik und originale Filmrequisiten zu besichtigen. Dazu Krabat-Bier in der Aussengastronomie. Prost!


Webseitehttps://www.krabat-muehle.de
Telefon035722‐951133
FlugplatzEDAT - Nardt

Nardt

Nardt  (Hoyerswerda) ist ein gastfreundlicher, unkomplizierter Grasplatz. Es sind aber oft Gäste da – Segelfliegerlager, Modellflugwettbewerbe etc.

Quasi in der Platzrunde liegt die Krabatmühle… es gibt sie wirklich! Das sind knapp 8km mit dem Taxi.


ICAOEDAT
Webseitehttps://flugplatz-nardt.de
PPRJa
FlugzeugtypGlider, HEL, SEP, TMG, UL
FlugregelnVFR
OberflächeGras
VerkehrTaxi

Ausflüge

Klosterruine Hude

Nach etwa 14 km Radtour durch den Hasbruch kommt man von Ganderkesee nach Hude. Hier gibt es nicht nur imposante Ruinen aus dem 13. Jahrhundert, sondern auch eine Klosterschenke mit regelmäßigen Veranstaltungen.


Webseitewww.klosterhude.de/
ÖffnungszeitenMai bis September am Samstag, Sonntag und an Feiertagen von 15 - 17 Uhr
FlugplatzEDWQ - Ganderkesee

Mainz – die Stadt Gutenbergs

Mainz am Rhein – hier gibt es so viele Sehenswürdigkeiten, dass eigentlich nur der Verweis auf die stadteigenen Seiten lohnt…

Vom Flugplatz kommt man mit der Buslinie 58 in 20 Minuten für 2,75€ zum Bahnhof – von dort kann man die Stadt zu Fuß gut erkunden. Auf dem Gutenbergplatz ist übrigens der 50. Breitengrad als doppelte Schiene ins Pflaster eingelassen!


Webseitehttp://www.touristik-mainz.de/sehenswuerdigkeiten.html
FlugplatzEDFZ - Mainz-Finthen

Wewelsburg

Innerhalb der Paderborner Kontrollzone liegt Deutschlands einzige Dreiecksburg mit sehr interessantem Museum – wenn man den Türmer freundlich fragt, bekommt man auch gern eine Freigabe für einen Fotoflug.

Der Bus fährt stündlich.


Webseitehttp://www.wewelsburg.de/
ÖffnungszeitenDienstag bis Freitag 10–17 Uhr, Samstag, Sonntag, Feiertage 10–18 Uhr
Telefon02955 / 7622-0
FlugplatzEDLP - Paderborn-Lippstadt

Lilienthal-Museum

Wenn der gute Otto erleben könnte, was aus seinen Flugapparaten inzwischen geworden ist!


Webseitehttp://www.lilienthal-museum.de
ÖffnungszeitenJUN - SEP: täglich 10 - 17 Uhr; MAI & OKT: Di - Fr: 10 - 17; Sa, So 13 - 17 Uhr; NOV - APR: Mi - Fr: 11 - 15.30 Uhr; So 13 - 15.30 Uhr
Telefon+49-3971-245500
FlugplatzEDCA - Anklam

Kunsthalle Emden

Die renommierte Kunsthalle mit der Nannen-Stiftung, Emil Nolde und mehr.


Webseitehttp://kunsthalle-emden.de/
ÖffnungszeitenDi – Fr 10 – 17 Uhr; Sa, So, Feiertage 11 – 17 Uhr; Mo geschlossen
Telefon+49 (0) 49 21 97 50 50
FlugplatzEDWE - Emden

Dat Otto-Huus

Museum und Sammlung zum berühmtesten Sohn der Stadt – wer kennt ihn nicht?


Webseitehttp://www.otto-waalkes.com/start.php
ÖffnungszeitenMo-Fr 9:30-18:00 Uhr, Sa 9:30-14:00 Uhr; APR-OKT an Sonn-& Feiertagen geöffnet
Telefon04921/22121
FlugplatzEDWE - Emden

Schloß Corvey

Seit 2015 ist das Kloster Corvey UNESCO-Weltkulturerbe. Geschichte hautnah!

Vom Flugplatz Höxter kommt man prima mit den beiden Leihrädern herunter. Rauf dauert’s hinterher ein bischen länger, das ist aber zu schaffen.


Webseitehttp://www.schloss-corvey.de/
ÖffnungszeitenTäglich von 10 - 18 Uhr. Letzter Einlass 17:00 Uhr
Telefon+49 (0) 5271 69 40 10
FlugplatzEDVI - Höxter-Holzminden